Digital Marketing and Blogging: A guide for complete beginners

Digitales Marketing Und Bloggen: Ein Leitfaden Für Anfänger

Erziehen Sie sich selbst

Es muss nicht viel Zeit oder Geld kosten, um ein paar Grundlagen über digitales Marketing zu lernen. Es gibt einige großartige Online-Ressourcen, die Sie mit ein paar Tricks im Ärmel ausstatten können.

Suchen Sie online nach einigen Kursen, die Sie belegen können, um sich mit ein paar digitalen Marketingstrategien vertraut zu machen. Udemy.com und Udacity.com bieten eine Reihe von Kursen an, die Sie in Ihrem eigenen Tempo zu einem vernünftigen Preis belegen können. Sie haben sogar einen kostenlosen Kurs zu den Grundlagen des digitalen Marketings. Möchten Sie eine Blog-Seite in Ihre Unternehmenswebsite aufnehmen? Es gibt sogar Kurse, um zu lernen, wie Sie einen Blog zu Ihrer Unternehmenswebsite hinzufügen können! Bloggen!

Wissen ist Macht, und Macht gibt Vertrauen. Vertrauen Sie mir, Sie werden sich viel besser fühlen, wenn Sie Zeit in die Stärkung Ihrer Fähigkeiten investieren.

Machen Sie einen Plan

Machen Sie einen detaillierten Plan. Fragen Sie sich zunächst, was Ihnen helfen wird, besser zu verstehen, wie und wo Sie Ihre Marke direkt bewerben können. Einige Fragen, mit denen Sie beginnen können, können sein:

Fragen Sie sich: 

  • Wer ist mein Publikum? Wie denken, fühlen und handeln sie? Was sind ihre Hobbys und Interessen? In welcher Branche sind sie tätig? Profi-Tipp: Je spezifischer Ihr Avatar-Prototyp Ihres Ziels die beabsichtigte Zielgruppe ist, desto besser.
  • Welche Plattformen für soziale Medien sind für Ihr Unternehmen am vorteilhaftesten, um die Präsenz meines Unternehmens zu haben? Wie sollte ich sonst Ihre Unternehmensmarke bewerben?
  • Welchen Ton möchte ich in der Stimme meiner Marke abgeben, d.h. professionell, freundlich, informativ …?

Sprechen Sie mit Ihrem Publikum

Jetzt, da Sie eine Marketingstrategie haben und dabei etwas digitales Marketingwissen erworben haben, ist es an der Zeit, Ihre Marke aufzubauen. Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist und wie Sie möchten, dass sie Ihr Unternehmen sieht. Ihr schriftlicher und visueller Inhalt sollte das Bild widerspiegeln, das Sie Ihren Interessenten geben möchten.

Beginnen Sie mit den Grundlagen, wie Ihrer Website, Ihrem Blog und Ihrem Logo. Denken Sie sorgfältig über Details wie Sprache, Design und Symbolik nach. Denken Sie daran, dass Sie an Ihre Zielgruppe denken möchten und wie Sie sich am besten mit ihnen verbinden können. Machen Sie es über Ihre Zuschauer und wie Ihre Inhalte ihrem Leben am besten zugute kommen können. Einige integrale Punkte einer Marketingstrategie –

1. SEO

2. Grafikdesign

Bilder und Symbole spielen eine Schlüsselrolle, um einem Unternehmen ein Gefühl der Vertrauenswürdigkeit und Professionalität zu vermitteln. Berücksichtigen Sie dies bei der Gestaltung der wichtigsten visuellen Darstellungen Ihres Unternehmens.

Entwerfen Sie ein Logo, das Ihre Marke elegant repräsentiert. Sie können Ihr eigenes Logo mit einer der verfügbaren DIY-Anwendungen entwerfen oder einen Designer beauftragen. Denken Sie daran, was Ihr Logo Ihren Kunden mitteilen soll, während Sie sich für Farbe und Symbole entscheiden. Wenn es darum geht, Visitenkarten zu entwerfen, achten Sie darauf, sie an Ihr Logo anzupassen. Für eine kostenlose Ressource diese Anwendung: https://www.cleardesign.ch

3. Ansprechende Inhalte

Was auch immer Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist, es ist immer wichtig, an der Spitze Ihres Publikums zu bleiben. Unabhängig davon, über welche Verkaufsstellen Sie sich entscheiden, Ihr Unternehmen zu bewerben, halten Sie Ihre Inhalte von hoher Qualität. Stellen Sie Ihrem Publikum Informationen zur Verfügung, die für sie nützlich sind.

Die Verwaltung eines Informationsblogs, Social-Media-Posts, Quiz, Spiele und Umfragen – die Möglichkeiten zur Verbindung sind endlos. Ihr Unternehmen wird das Vertrauen Ihrer Zielgruppe gewinnen, wenn Sie Ihre Inhalte nützlich und relevant halten.

Vergessen Sie nicht, Ihre Inhalte zu verdoppeln oder sogar zu verdreifachen! Online-Bearbeitungswerkzeuge wie Hemingway Editor können Ihnen Zeit sparen. Dieses Tool sagt Ihnen den Ton Ihrer Inhalte und welche Lesefähigkeiten jemand benötigt, um Ihre Inhalte zu verdauen. Ganz zu schweigen von einer Rechtschreib- und Grammatikprüfung.

Unterm Strich muss digitales Marketing keine große beängstigende Sache sein. Es gibt viele einfach zu bedienende Ressourcen, mit denen Unternehmen loslegen können. Die Förderung Ihres Unternehmens sollte eine aufregende und lohnende Erfahrung sein. Halten Sie sich in diesem Sinne nicht zurück. Zeigen Sie der Welt, wie erstaunlich Ihr Produkt ist und was es tun kann, um ihnen zu helfen.

Scroll to Top